Obst- und Gartenbauverein Bad Rotenfels 1930 e.V.
Obst- und Gartenbauverein Bad Rotenfels 1930 e.V.

27.12.2014          Winterschnittkurs zum Jahresende

 

"Zwischen den Jahren", also zwischen Weihnachten und Silvester liesen sich zahlreiche Obstbaumbesitzer und Gartenfreunde vom Vorsitzenden des Obst- und Gartenbauvereins Bad Rotenfels, Jürgen Maier-Born den fachgerechten Schnitt an Obstbäumen erläutern.

13.12.2014          219 Obstbäume für die Streuobstwiesen um Gaggenau

 

Zusammen mit dem Landratsamt und der Stadt Gaggenau, sowie mit Unterstützung des AK Umwelt konnten die Obstbäume aus der Hochstammpflanzaktion ausgegeben werden.

Die Bäume wurden bezuschusst und dafür haben sich die Grundstücksbesitzer verpflichtet ,die Bäume mindestens 20 Jahre zu pflegen.

Es hatten sich Grundstücksbesitzer aus fast allen Stadtteilen beteiligt um einen Beitrag zum Erhalt der Streuobstwiesen zu leisten. 

08.11.2014         Gaggenau räumt auf

 

Fast 250 Bürger waren in Gaggenau und seinen Ortsteilen dem Aufruf zu "Gaggenau räumt auf" gefolgt. In Bad Rotenfels gab es gärtnerische Pflege und Sanierungsarbeiten im Umfeld der Elisabethenquelle; Pflanzen wurden gesetzt und Grünbeete angelegt. In der Regie von Anne Schmitt, Alexander Fitterer und Jürgen Maier-Born gingen rund 40 Aktive des Obst- und Gartenbauvereins, der Jugendfeuerwehr, der Quellengeister und des AK Tourismus zu Werke. Den schweißtreibenden Arbeiten folgte allerorts ein gemütliches Beisammensein mit einem Vesper. Anerkennung gab es von Oberbürgermeister Christof Florus und Bürgermeisterin Brigitte Schäuble: "Die Stadt ist allen Helfern zu großem Dank verpflichtet."

 

Oktober 2014      Verein betreibt die Obstpresse

 

Für die Mostmacher aus dem vorderen Murgral steht seit diesem Jahr nur noch die Kelter in Bad Rotenfels zur Verfügung. Bisher wurde sie an zwei Wochenenden geöffnet. Insgesamt wurden von ehrenamtlichen Helfern 220 Zentner Äpfel und Birnen gepresst. Diese ergaben rund 7000 Liter Saft, der in den Kellern zu spritzigem Most vergären wird. Dem Verein ist es ein Anliegen, dass im Stadtteil Bad Rotenfels die Möglichkeit geboten wird Mostobst zu verwerten.

Beim erstmals zum Saisonauftakt am 26. September durchgeführten Kelterhock haben viele Bürger und insbesondere Eltern mit ihren Kindern neugierig zugeschaut. Der Erlös aus der Veranstaltung verwendet der Verein für die Unterhaltung der in die Jahre gekommene Kelter.

 

 

01.09.2014          Gaggenauer Ferienspaß - Wir bauen Vogelscheuchen

 

Auch dieses Jahr beteiligte sich der Obst- und Gartenbauverein wieder am Ferienspaß. Es wurde aus Holz, alten Kleidern und Stroh Vogelscheuchen gebaut. Diese sind im Garten nicht nur dekorativ, sondern sollen dort auch ihren Zweck erfüllen. 10 Kinder hämmerten unter Anleitung von Sabine Sollwedel und Anette Groß das Grundgerüst aus Latten zusammen, formten aus Stroh die Arme und den Kopf und zogen die lebensgroße Vogelscheuche dann an. Da genügend Kleidung zur Auswahl stand, wurde kurzerhand noch eine lustige Modenschau durchgeführt. Nach getaner Arbeit wurde zünftig gevespert. Die Eltern staunten nicht schlecht über die gelungenen Exemplare.

Juni 2014            Sitzbank erneuert

 

Die idyllisch gelegene Sitzbank unter der mächtigen Weide am Fußweg entlang des Oberen Dorfbachs, der die Wissig- mit der Herder-Straße verbindet, war durch Astbruch sehr stark beschädigt. Rainer Stößer und Andreas Wunsch vom Obst- und Gartenbauverein Bad Rotenfels haben die gebrochenen Betonwangen repariert und die Holzlatten erneuert. Letztere wurden durch eine ortsansässige Schreinerei gespendet. Vielen Dank an alle.

Juni 2014            Renovierung des Wegkreuzes am Ende der Untergasse

 

Der Verein "Menschen für St. Laurentius" hatte es sich zur Aufgabe gemacht das in die Jahre gekommene Wegkreuz am Ende der Untergasse Richtung Bischweier zu sanieren. Das Wegkreuz war inzwischen in einem schlechten Zustand, ebenso die Außenanlage. Jürgen Maier-Born und Ralph Wolter vom Obst- und Gartenbauverein hatten im April die teilweise mächtigen Hecken und Büsche entfernt und entsorgt. Anschließend haben sowohl der Malerbetrieb Ullrich wie auch die Steinmetzfirma Kurz, Inhaber Peter Stahlberger, die Arbeiten ebenfalls kostenlos durchgeführt. Rechtzeitig vor der Einweihung am Fronleichnamstag am

19. Juni 2014 hatte der Obst- und Gartenbauverein die Außenanlage aus Mitteln des Vereins angelegt, so dass das Wegkreuz nun wieder in neuem Glanz erstrahlt. 

 

31.05.2014          Vereinsausflug

 

50 Vereinsmitglieder fuhren bei wunderschönem Wetter mit dem Bus nach Gutach zu den Vogtsbauernhöfen. Dort teilten wir uns in zwei Gruppen. Je eine Museumsführerin nahm uns mit in die Schwarzwaldhöfe und in die Mühlen und Sagen, in die Stuben und Scheunen und  erklärten  uns wie in den letzten 400 Jahren im Schwarzwald gewohnt, gelebt und gearbeitet wurde. Und was damals gegessen und getrunken wurde konnte wir selbst kosten.

Anschließend ging es mit dem Bus weiter nach Gengenbach um die romantische Altstadt zu besichtigen. Der Abschluss dieses wunderbaren Tages war in Malsch im alten Bahnhof. Einen herzlichen Dank von allen Teilnehmern für die hervorragende Organisation erhielt Anette Groß.

 

 

Jürgen Maier-Born bei der Butterherstellung nach alter Art.
Die Gassen von Gengenbach

29.05.2014          Vatertagsfest

 

Am Donnerstag, 29. Mai, hatte der Obst- und Gartenbauverein Bad Rotenfes wieder zu seinem traditionellen Vatertagsfest rund um sein gemütliches Vereinsheim in der Karlstraße eingela-den. Auch dieses Jahr konnten wir wieder viele Gäste begrüßen, die wir mit frisch gezapftem Bier, alkoholfreien Getränken, Wein, Bratwürsten, Pomes frites, Fischweck und Linseneintopf bewirten konnten. Und die Kinder konnten sich am Spielmobil des Vereins KINDgenau aus-toben.

 

15.05.2014          Blumenampeln zur Ortsverschönerung

 

Der Obst- und Gartenbauverein hat auch dieses Jahr wieder Blumenampeln entlang der Straßen von Bad Rotenfels angebracht. Die mit Geranien und Petunien bepflanzten Blumenampeln tragen schon seit Jahren zur Verschönerung des Ortsbildes bei, denn über 100 Blumenpaten pflegen diese über die Sommermonate hinweg.

 

09.05.2014          Kräuterwanderung

 

Zu einem Spaziergang zu den vielfältigen Kräutern in den Wiesen im Gommersbachtal hatte der Obst- und Gartenbauverein Bad Rotenfels eingeladen und 30 Teilnehmer/-innen nahmen begeistert teil. Unter der Leitung von Barbara Gutmann als sehr kundige Kräuterfachfrau wurden Wiesenkräuter für köstliche Gerichte, Salate, Tees und für die Kräuterapotheke entdeckt. Dabei lernten die Teilnehmer vieles über die Heilwirkung und das Sammeln und Verarbeiten der Kräuter.

 

26.04.2014          Tag des Baumes

 

Die Traubeneiche - Baum des Jahres 2014

 

Die Traubeneiche wurde zum Baum des Jahres gekührt. Am 26. April hatte deshalb der Obst- und Gartenbauverein zusammen mit Kindgenau zu einer Wanderung entlang des Gommers-bachs eingeladen. Durch feuchte Wiesen führte der Weg und ging dann in eine urwüchsige Wald- und Wiesenlandschaft über, durchzogen von Rinnsalen und Sumpfflächen des Gom-mersbachs. Nach fast 2 stündiger Wanderung war man dann an der Bärloch-Hütte angekom-men um dort im Hochwald 3 Traubeneichen zu pflanzen. Waldpädagogische Spiele wurden von Eva Rigsinger von Kindgenau angeboten und erfreuten sich bei Jung und Alt großer Beliebtheit.

Auch wenn die Resonanz nicht so groß war, so kam man doch zu dem Schluß, dass es eine gelungene Veranstaltung war.

 

11.04.2014          Schnittkurs an Rosen und Ziergehölzen

Wenn die Forsythien blühen, ist es Zeit die Rosen zu schneiden. So eine allgemeine Regel, die wir bei der Planung unserer Termine verfolgen. Doch in diesem Jahr kam alles etwas ander. Durch den milden Winter und das zeitig einsetzende Frühjahr, waren die Forsytien schon fast verblüht, als wir unseren Schnittkurs an Rosen und Ziergehölzen abhielten. Bei Familie Sollwedel in Winkel trafen sich etwa 15 Interessenten, denen der praktische Schnitt an Rosen und Sträuchern im Garten erläutert wurden. Zum Schluß wurde der Rückschnitt einer zu mächtig gewordenen Magnolie demonstriert.

22.03.2014          Gaggenau räumt auf

 

Trotz regnerischem und kühlem Wetter waren wieder viele Bürgerinnen und Bürger fürs Ge-meindewohl tätig. Diesmal nahm man sich im Kurpark das Quellenhäuschen der Elisabe-thenquelle vor. Es wurden u. a. die Lampen gereinigt, das Quellenhäuschen von Bewuchs freigelegt, der Putz mit dem Hochdruckreiniger gesäubert und Fenster, Türen und Metallgitter geschliffen, damit danach die Maler alles auf Vordermann bringen konnten. Es arbeiteten etwa 50 ehrenamtliche Helfer mit. Zur Hälfte kamen sie aus Rotenfels und zur Hälfte aus Freiols-heim.

Bereits am Freitag waren zahlreiche Bürger unter der Federführung des OGV am Rotenfelser Friedhof im Einsatz. Im Eingangsbereich wurde dort eine zu groß gewordene Hecke entfernt und an ihrer Stelle ein Pflanzbeet angelegt.

Die Freiwilligen im Kurpark
Pflanzarbeiten im Rotenfelser Friedhof

16.03.2014          Mitgliederversammlung

 

Die diesjährige Mitgliederversammlung war wie immer gut besucht. Bürgermeisterin Fr. Schäuble, die dieses Jahr Hr. OB Florus vertrat, berichtete über vorangegangene Bauprojekte. Heinz Goll hielt uns einen Diavortrag über das entstehen der Murgtalbahn. Vielen Dank.

Wie immer waren auch mehrere Austeller dabei. Auch ihnen ein herzliches Dankeschön.

Verabschiedung von Fritz Schneider
Druckversion Druckversion | Sitemap
© Obst- und Gartenbauverein Bad Rotenfels 1930 e.V.

Diese Homepage wurde mit 1&1 IONOS MyWebsite erstellt.