Obst- und Gartenbauverein Bad Rotenfels 1930 e.V.
Obst- und Gartenbauverein Bad Rotenfels 1930 e.V.

29.12.2012          Winter-Schnittkurs

 

Bei schönem Wetter trafen sich um 13 Uhr rund 50 Frauen und Männer in der oberen Eichelbergstraße bei der St. Sebastianus-Kabelle zum Obstbaum-Schnittkurs auf einem Grundstück auf der Kleinen Breit. Jürgen Maier-Born erklärte den fachgerechten Schnitt von Obstbäumen und Beerensträuchern.

Insbesondere an älteren Bäumen mit erheblichen Auslichtungsbedarf zeigte er, wie auch dicke Äste entfernt werden können, so z. B. mit der Motorsäge.

26. und 27.11.2012          Adventsgestecke

 

Max. 10 Teilnehmer hatten wir für 1 Kurs-Abend eingeplant. Die Anmeldungen zu diesem Kurs waren jedoch so zahlreich, dass bei 20 interessierten Teilnehmern Ursel Schneider spontan einen 2. Lehrgangsabend organisiert. Tolle Gestecke für die Advents- und Weihnachtszeit wurden gefertigt. Der Kurs wurde durch Ingrid Vogt geleitet, die uns in solchen Themen immer gerne unterstützt.

24.11.2012          Putzaktion rund um das Vereinsheim

 

Wie jedes Jahr nahmen wir uns 1 Tag Zeit, um unser Vereinsheim und das Grundstück um dieses auf einem ordentlichen Zustand zu halten. So hatten wir diesmal im Vereinsheim einen isolierten Raum zur Unterbringung der Spülmaschine gebaut und außerhalb die Beete gepflegt, das Laub entfernt und Blumenzwiebeln in die Rasenfläche vor dem Vereinsheim und entlang der Karlstraße eingebracht.

15.-17.11.2012          Motorsägekurs

 

Um die Gefahren im Umgang mit der Motorsäge kennenzulernen und das Unfallrisiko zu minimieren, hatte Stefan Müller einen Motorsägekurs organisiert. Theorie wurde im Vereinsheim gelehrt, Praxis im Rotenfelser Wald. Alle 13 Teilnehmer erhielten ein Zertifikat und den Nachweis zur Teilnahme am Lehrgang. Denn ab 2013 muss jeder private Holzmacher einen solchen Nachweis vorzeigen, wenn er Schlagraum zugeteilt haben möchte.

10.11.2012          Gaggenau räumt auf

 

Für Bad Roenfels wurde diese Aktion, die an alle Rotenfelser Bürger gerichtet ist, wieder durch Alex Fitterer, Anne Schmitt und Jürgen Maier-Born koordiniert.

Auch wir als Obst- und Gartenbauerein haben uns daran beteiligt und wir haben insbesondere folgende Arbeiten durchgeführt bzw. waren daran beteiligt:

  • Wir haben im Hollegässel (zw. Lortzing- u. Rathausstraße) die Brennesel in den dortigen Pflanzbeeten entfernt. Eine neue Bepflanzung ist zwischenzeitlich auch von uns durchgeführt worden.
  • Wir haben 1.500 Blumenzwiebeln am Ortseingang an der Rotherma-Querspange gepflanzt ( die wir übrigens aus unseren Eihnnahmen aus dem Vatertagsfest gespendet haben).
  • Auf dem Friedhof wurden zwischen den Grabreihen 70 Glanzmisteln gepflanzt. 
  • An städtischen Obstbäumen entlang der Untergasse zw. Wissigstraße und dem Stahlbach wurden die tief hängenden Äste abgesägt, so dass darunter besser gemäht werden kann. Das Schnittgut wurde von der Stadt entsorgt.

Darüber hinaus wurden an diesem Tag

  • die schon seit längerer Zeit nicht mehr genutzten Vereins-Schaukästen ggü. dem Rathaus durch die Feuerwehr abgebaut
  • der Gesangverein hat rund um das Rathaus gesäubert und die Glyzinien zurückgeschnitten
  • Hans-Jürgen Babbick, Andreas Wittmann und andere haben Blumenzwiebeln in öffentliche Grünflächen eingebracht
  • Und die Feuerwehr hat das Hollegässel komplett gereinigt.

Festbesuch OGV Loffenau und Oberweier

 

 Kontaktpflege mit anderen Obst- und Gartenbauvereinen ist uns wichtig und der fachliche Austausch noch mehr.

Deshalb besuchten wir im Juni 2012 mit 11 Personen den OGV Loffenau und Anfang Juli 2012 mit 10 Personen den OGV Oberweier an ihren öffentlichen Vereinsfesten.

Immer wieder interessant und hilfreich ist hierbei der Erfahrungsaustausch, den man mit den Partnervereinen pflegt.

Bepflanzung vor der VoBa und dem Rathaus

 

Die Rosen in den Kübeln vor der Volksbank haben im Winter 2011/2012 sehr gelitten und sind auch größtenteils erfroren. Deshalb hat der Verein dort eine Ersatzbepflanzung mit Potentillen durchgeführt.

Auch vor dem Rathaus hat der Frost starken Schaden an den Bodendeckerpflanzen angerichtet. Deshalb wurde auch dort eine Ersatzbepflanzung durchgeführt. Dankenswerterweise hat uns unser Mitglied Walter Ehberger mit Gießwasser versorgt.

In diesem Zusammenhang wurden auch die Glyzinien an den Rankgittern vor dem Rathaus zurückgeschnitten.

22.06.2012          Frischwasser-Zuleitung zum Vereinsheim

 

Bis zum Juni 2012 hatte unser Vereinsheim in der Karlstraße keinen Frischwasseranschluss. Für unser Vatertagsfest wurden wir von den Nachbarn mit Wasser versorgt, die Toilette mit Brunnenwasser betrieben.

Wasser musste halt immer nachgefüllt werden und für kleinere Veranstaltungen brachte Bruno Schmitt einen Wasserkanister mit.

Dieser war aber auf Dauer kein tragbarer Zustand.

Deshalb entschlossen wir uns, einen richtigen Wasseranschluss von den Stadtwerken legen zu lassen. Um die Kosten zu reduzieren, haben wir in Eigenarbeit mit einem Bagger den Graben gezogen und das Rohr verlegt. Anschließend haben die Stadtwerke die Wasserleitung ans Wassernetz der Karlstraße angeschlossen und den Hausanschluss ins Vereinsheim gelegt. Die notwendigen Instllationsarbeiten wurden dann teils in Eigenarbeit, teils durch einen örtlichen Installateur durchgeführt.

15.06.2012          Sommerschnittkurs

 

Der Sommerschnittkurs fand am Freitag den 15.06.2012 ab 17.00 Uhr an den umliegenden Bäumen ums Vereinheim statt. Der Kursleiter war Jürgen Maier-Born.

Die Beteiligung war allerdings bescheiden, es waren 4 Mitglieder und 4 Vorstandsmitglieder anwesend. Dafür konnten diese aber auf alle Fragen Antworten erhalten.

Übrigens:          März und April 2012          Hygiene bei Vereins- und Straßenfesten

 

 Wir finden es sehr wichtig, dass wir die gesetzlichen Vorschriften hinsichtlich der Hygiene an Vereinsfesten und sonstigen Veranstaltungen unseres Vereins kennen und anwenden. Dazu nahmen wir (die Vorstandschaft) an 2 Schulungen im März und April 2012 zum Thema Hygiene bei Vereinsfesten teil. Hygiene und der richtige Umgang mit Speisen und Getränken ist an jeder Veranstaltung unumgänglich. Wertvolle Tipps haben wir dort erhalten und in unsere Bewirt-schaftung mit übernommen.

17.05.2012 Vatertagsfest

 

Bei schönem Wetter und in herrlicher Lage am Auslauf des Ittersbachtals konnten wir viele Festgäste willkommen heißen. Ein eingespieltes Küchenteam versorgte die Gäste unter anderem mit selbst gekochtem Linseneintopf und einem reichhaltigen Kuchenbüffet. Für dieses Kuchenbüffet erhielten wir auch Kuchenspenden von den Winklern und unterstützen deshalb die Winkler Radweg-Initiative mit einer Spende von 300 € aus dem Verkaufserlös.

Mai 2012          Blumenampeln

 

Die Bepflaznung in den Schalen erfolgte am 27.04. in der Gärtnerei Kamm. Dann wurden die Halterungen an den Laternenmasten angebracht. Dieter Dresel übernahm am 15.05. zusammen mit Josef Wiegele das Ausbringen der Blumenampeln.

Insgesamt hingen nun rund 100 Blumenampeln entlang den Straßen, die in Patenschaft der Vereinsmitglieder gepflegt wurden. Für diese Arbeit, mitunter zweimaliges Gießen am Tag, möchten wir uns bei allen Blumenpaten recht herzlich bedanken.

25.03.2012          Vorstands-Schnittkurs

 

Selbstverständlich sollten wir Mitglieder der Vorstandschaft auch ausreichende Kenntnisse im Obst- und Gartenbau haben. Darauf verweist im Besonderen unser Beisitzer und oftmaliger

Schnittkursleiter Jürgen Maier-Born. Deshalb führten wir diesen Kurs durch. Jürgen Maier-Born konnte am Vereinsheim 14 Teilnehmer begrüßen.

16.03.2012          Ziergehölze-Schnittkurs

 

Jürgen Maier-Born konnte im Pfarrgarten 12 Teilnehmern den Ziergehölze-Schnitt erklären.

10.03.2012          Gaggenau räumt auf

 

30 Rotenfelser beteiligten sich wieder an Aufräumaufarbeiten; diesmal wieder am Friedhof. Dort wurden in einer mehrtägigen Aktion unter anderem die gesamten Sitzbänke restauriert.

Besonderen Dank hier an Fritz Schneider, der diese Arbeiten alle vorbereitet hatte.

04.03.2012          Hauptversammlung 2012

 

In Vertretung des erkrankten 1. Vorsitzenden Andreas Wunsch und des beruflich verhinderten 2. Vorsitzenden Dieter Dresel leiteten Jürgen Maier-Born und Karl-Heinz Krieg die Hauptversamm-lung. Begrüßt wurden konnten 110 Mitglieder des Vereins zzgl. deren Angehörigen. Neben den üblichen Geschäftsberichten standen auch Wahlen auf der Tagesordnung. Alexander Fitterer hatte dann einen interessanten Vortrag über die Rotenfelser Gemarkung gegeben und uns unter anderem erklärt, warum der Mehlberg Mehlberg heißt und das Galgenfeld Galgenfeld.



26.02.2012          Fachnesse am Bodensee

 

Am Sonntag, den 26.02.2012 fuhren 19 interessierte Obstbaufreunde des Vereins nach Friedrichs-hafen an den Bodensee zu einer Fachmesse für Kernobst, Steinobst, Beeren, Hopfen und Destilla-tion. Dort wurden umfassende Informationen über Obstanbau, Brennereiwesen, Erntemaschinen, Pflanzenschutz, Baumschulen oder auch Hopfen geboten.

Frühmorgens startete die Fahrt mit dem Zug durch den verschneiten Schwarzwald und am Rück-weg waren die Taschen und Rucksäcke gefüllt mit Prospekten und allem was man auf der Messe so erworben hatte.

Febr. 2012          Brauchtumsabend der Klaububen und Umzug der Domänenwaldgeister

 

Traditionspflege ist uns wichtig. Und deshalb unterstützen wir auch begfreundete Vereine und diese unterstützen dann auch uns wieder bei unseren Aktionen und Festen (z. B. durch Ausleihe von Zelten und Stehtischen für unser Vatertagsfest).

 

Wir sind zwar nicht die großen Fasenachter, aber in der Küche oder an einem Wurst- oder Getränkestand kann man uns durchaus einsetzen.

27.01.2012          Pflanzungen

 

Wir haben 3 Bäume entlang der Untergasse gepflanzt.

  • Damit ersetzten wir Bäume, die durch uns bei der Aktion "Gaggenau räumt auf" entfernt wurden.
  • Die damalige Entfernung der Bäume war notwendig geworden, weil sie mangels Pflege und Alter am Absterben waren und sie teilweise so ungeschickt standen, dass ein mähen mit einem großen Traktor schlecht möglich war.
  • Dieses mähen und somit die Pflege der Restflächen vom ehemaligen Wissigfeld wird heute durch einen ortsansässigen Landwirt durchgeführt.

Darüber hinaus wurde

  • 1 Baum an der Hubstraße für die 2011 verstorbenen Vereinsmitglieder gepflanzt.
Druckversion Druckversion | Sitemap
© Obst- und Gartenbauverein Bad Rotenfels 1930 e.V.

Diese Homepage wurde mit 1&1 IONOS MyWebsite erstellt.